Documento sin título

Logotipo Salamanca Patrimonio de la Humanidad
 
Freizeit
Nachtleben

Machen Sie doch nach Einbruch der Dunkelheit einen Spaziergang durch Salamanca und bewundern Sie die beleuchteten Sehenswürdigkeiten. Der Stein von Villamayor, mit dem sämtliche Fassaden errichtet wurden, verleiht der Stadt am Tormes ihre magische Anziehungskraft.

Nachtleben

Salamanca ist berühmt für ihr Nachtleben und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

In den über 2000 Kneipen und Lokalen ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei, und je nach Kneipe variiert auch das Publikum. Besonderen Wert legt man in Salamanca auf das Design und die Ausstattung. Man pflegt hier noch eine unglaubliche Liebe zum Detail und tut alles, um die Gäste zufriedenzustellen.


  · Die verschiedenen Viertel zum Ausgehen
Das Varilla-Viertel

Das Varilla-Viertel

Hier befinden sich alte, traditionsreiche Kneipen, in denen man vor allem englische oder amerikanische Musik hört. Hier trifft man auf eine bunte Mischung von Leuten. Viele sogenannte Alternative, eine Mischung aus Grunge und neubelebter Hippiekultur sowie den einen oder anderen aus der Skater-Szene.

 

Das Gran Vía-Viertel

Das Gran Va-Viertel

Ein schwer zu definierendes Publikum, von dem die meisten jedoch zwischen 25 und 30 sind. Eine abwechslungsreiche Mischung aus Kneipen, Pubs und Discos.

 

Das Bordadores-Viertel

Das Bordadores-Viertel

Ein Potpurri verschiedenster Dekorationen mit vielen Liveauftritten. Hier herrscht ein internationales und multikulturelles Ambiente, in dem sich sowohl Studenten, Ausländer, Touristen als auch Einheimische gerne treffen.

 

Das Zentrum

Das Zentrum

Hier finden Sie viele der “Klassiker”. Sie bieten oft ein hochinteressantes Programm mit Ausstellungen, Live-Konzerten, eschichtenerzählern, Theatervorführungen und Zauberkunst. Sie finden jedoch auch Cafés, für Ihre “Tertulia” oder einfach nur um auszuspannen. Viele der Lokale haben eine Terrasse und bieten ihren Gästen einen Internetzugang.