Documento sin título

Logotipo Salamanca Patrimonio de la Humanidad
 
Umgebung
Die Sprachen-strasse

El Camino de la Lengua (Die Sprachenstraße)

 

El Camino de la Lengua (Die Sprachenstraße)

Die Straße der spanischen Sprache verbindet verschiedene Orte Spaniens zu einer Route voller Geschichte, Kunst, Persönlichkeiten und Literatur, die diese Sprache zu einer der bedeutendsten der Welt machten. Die Straße beginnt in Rioja in dem Ort San Millán de la Cogolla, in dem vor über tausend Jahren die ersten Worte in dieser Sprache niedergeschrieben wurden. Von dort führt sie über Santo Domingo de Silos, das wegen seiner Glossen berühmt ist, nach Valladolid.

Salamanca und seine Universität

Die nächste Station der Route ist Salamanca, denn in dieser Stadt gab Antonio de Nebrija 1492 die erste Grammatik der spanischen Sprache heraus. Von da an widmete sich die Universität dem Schutz dieser gemeinsamen Sprache, die die Landesgrenzen überschreiten und sich in der neuen Welt ausbreiten sollte.

Berühmte Schriftsteller, die der Universität verbunden waren, etwa Luis de León, Johannes vom Kreuz, Luis de Góngora oder Miguel de Unamuno, schufen ihre Werke an verschiedenen Orten der Provinz Salamanca, die auf glückliche und gelungene Weise als Inspiration dienten.

El Camino de la Lengua (Die Sprachenstraße)

Alba de Tormes und Peñaranda

Von der Provinzhauptstadt führt die Route weiter durch Gegenden, in die Heilige und Doktoren der Kirche ihren Fuß setzten, nach Alba de Tormes und Peñaranda de Bracamonte. In diesen Orten lebten und schrieben Teresa von Ávila und Johannes vom Kreuz, deren Schriften, Gedichte und Gründungen bis in unsere Tage überdauert haben. Im herzoglichen Ort Alba befinden sich die Reliquien der Heiligen und die Zelle, in der sie starb; auch eine Besichtigung der Herzogsburg (hervorragende Renaissancefresken) und der Kirche San Juan mit ihrer großartigen romanischen Apostelgruppe sollten Teil des Besuchs sein.
Nach dem Rundgang durch so einzigartige Sehenswürdigkeiten führt die Route, als wäre sie eine Reihe von Worten, weiter nach Ávila und Alcalá de Henares, wo sie endet.
 http://www.lasalina.es/turismo/

El Camino de la Lengua (Die Sprachenstraße)